Literaturpreis Hommage à la Franceder Stiftung Brigitte Schubert-Oustry

2013

Pascale Hugues

Für das Buch: Marthe und Mathilde. Eine Familie zwischen Frankreich und Deutschland

Rowohlt 2008

Die Autorin, in Straßburg geboren, lebt und arbeitet als Journalistin in Berlin. Sie erhielt zweimal den deutsch-französischen Journalistenpreis und wurde 2006 mit dem Orden des Chevalier de l’ordre national du Mérite für ihre Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen ausgezeichnet.
Mit Marthe und Mathilde zeichnet Pascale Hugues eine bewegende Familienchronik aus dem Elsass des 20. Jahrhunderts.

Die Preisverleihung 2013 fand am 24. November um 18 Uhr im Kunstfoyer des Kulturrathauses Dresden (Königstraße 15, 01097 Dresden). Eintritt  frei.